zurück zur Liste




Kursnummer : 612/17
Anmelden

Die Finger laufen, aber das Instrument klemmt?


Tipps aus der Werkstatt für Wartung und Reparatur


Musikschullehrkräfte, fortgeschrittene Musikschulschüler/innen und Laien
Dozent/innen:
Uli Frost
Hanno Braun
Köllner-Dives
Tim Rienas
Bernhard Rust
Termin: 21.10.2017
Ort: Räume der Landesmusikakademie Berlin
Gebühr 41,50 Euro  (ermäßigt: 12,00 Euro)
Verwaltungskostenpauschale für Lehrkräfte und Schüler/innen bis 18 Jahre an Berliner Bezirksmusikschulen (nur mit Nachweis)
Anmeldeschluss 06.10.2017
Kurszeiten 21.10.2017  10:00 - 17:00
Instrumentenbauer teilen ihre Erfahrung mit Wartung und Kleinstreparatur, denn auch Musikschullehrkräfte kennen noch nicht jeden Trick. Gelegentlich „klemmt“ das Instrument in Situationen, in denen die Zeit für den Gang zum Instrumentenbauer fehlt. Manchmal benötigt auch das Schülerinstrument eine Verbesserung ohne großen Aufwand. Fachmännische Tipps zu Aufbewahrung und Pflege ergänzen das Knowhow. In Planung sind Workshopstränge für Blas- und Streichinstrumente, für Klavier und Drumset.

Handgefertigter Schmuck aus alten Instrumenten wird ausgestellt und ist zu erwerben.

In Bälde folgen weitere Informationen zu den einzelnen Workshopsträngen.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welchen Workshopstrang Sie buchen möchten. Eine Einzelbuchung der Workshopteile ist nicht möglich.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Streichinstrumente
mit Bernhard Rust / Steg und Stimme
für Amateure und Profis, Musikschullehre, Studierende, Schüler und Eltern

Bitte bringen Sie Ihr Instrument mit.

Themen:

„Wie entsteht der Klang eines Streichinstrumentes?“
Kurze Übersicht über die Geschichte des Geigenbaus und die Funktionsweise von Instrument und Bogen. Erörterungen zu Holzwahl, Bauweise, Geigenbauschulen, Wertigkeiten… Fragen der Teilnehmer zu ihren Instrumenten erörtern.

„Mein Instrument klingt so anders – Was ist passiert?“
Über das optimale Zusammenspiel von Steg, Stimme und Saitenlage und das Problem mit dem Sitz der Wirbel: Was man selbst tun kann und was ein Fall für den Geigenbauer ist… Nach einer Einführung in Aufbau und Funktionsweise der Streichinstrumente praktische Übungen zur Korrektur an Steg, Stimme, Wirbeln mit und ohne Saitenwechsel. Erörterung und Übungen zur Oberflächenpflege.

„Ist mein Instrument beschädigt oder wartungsbedüftig?“
Reparaturbedarf selbst erkennen, Schäden und Verschleißerscheinungen unterscheiden lernen, Zustandsbeurteilung von mitgebrachten Instrumenten… Welche Reparaturen häufig vorkommen, wie man Schäden vorbeugt und wie man bei eingetretenen Schäden Schlimmeres verhindert… Nach Ansicht von Beispielinstrumenten der Teilnehmer Erörterung von Hilfe und Selbsthilfe.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Klaviere und Flügel
mit Tim Rienas / Claviercabinett
für Musikschullehrkräfte, Student/innen, erwachsene Laien

Themen:

"Kauf und Pflege des Klaviers"
Beim Kauf eines Klaviers gibt es neben einem guten Klang und einem günstigen Preis einige Dinge zu beachten, um langfristig Freude an dem Instrument zu haben. Wir werden einen Flügel und ein Klavier öffnen und uns die Baugruppen Gehäuse, akustische Anlage und Mechanik etwas genauer ansehen, um bei einem Kauf einen möglichen Schaden erkennen zu können und grundsätzliche Prinzipien bei dem Standort und der weiteren Pflege zu verstehen.

"Klavier- und Flügelmechanik"
Sie erhalten einen kurzen Einblick in die Funktionsweise einer Flügel- und einer Klaviermechanik moderner Bauart.

"Fragen rund um das Klavier"
Offene Fragestunde Zum Beispiel: Wie schwer ist ein Flügel? Was kostet ein Klaviertransport? Wie alt ist mein Klavier? Wer baut eigentlich Klaviere? Wie groß ist die Spannung einer Saite? Was ist ein Selbstspieler?

"Präpariertes Klavier und Inside-Spieltechniken"
In der modernen Musik werden Klaviere bisweilen anders bespielt als über die Klaviatur. So können auch Flügel mit allerhand Fremdkörpern versehen werden, um sehr interessante und schöne klangliche Effekte zu erzielen. Hier wird in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Stefan Schultze ein Einblick in Techniken der Präparation und inside-Spieltechniken gezeigt. Es werden Empfehlungen und Hinweise gegeben, um die Substanz des Instruments zu schützen. Für diesen Workshop sind auch konzertierende Profis angesprochen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Holzblasinstrumente mit Klappen
mit Hanno Braun

Für Musikschullehrkräfte, Studenten und erwachsene Spieler
Max Tnzahl: 10 - 15
Bitte bringen Sie Ihr Instrument mit, wenn Sie dazu Fragen oder kleine Probleme damit haben.

„Grundverständnis Holzblasinstrumente mit Klappen“
Gemeinsamkeiten und Unterschiede sämtlicher gängiger moderner Orchester-Holzblasinstrumente mit Klappen (Saxophone, Klarinetten, Querflöten, Oboen, Fagotte) werden erläutert. Thematisiert wird die Funktion von:
• Klappen (Einzelklappen, komplexe Klappensysteme (Traversflöten, Blockflötenfußstück ...) und Tonlochkamine)
• verschiedene Materialien (Holz-, Metall-, Kunststoffkorpusse)
• Überblassystem (Oktave oder Duodezime)
• Anblasmöglichkeiten (Doppelrohrblatt, Mundstück mit einfachem Rohrblatt, Mundlochplatte mit einfachem Loch) Gängige Probleme werden verständlich gemacht, Lösungen zur Behebung besprochen und gegebenenfalls mit kleinen praktischen Versuchen verknüpft.
• Probleme mit der Ansprache (tiefe Töne sprechen nicht bzw. schlecht an oder wollen überblasen, einzelne Töne sprechen schlecht an,...)
• Intonationsprobleme
• Probleme mit der Klangfarbe (Töne klingen matt, nicht frei etc. ...)
• Töne "blubbern, wabbeln etc. ..." • Einzelne Klappen lassen sich nicht (ganz) öffnen oder schließen
• Holzrisse


„Problemlösungsmöglichkeiten und Not- / Kleinstreparaturen“

Das vorher erworbene Grundlagenwissen wird auf die Untersuchung und Reparatur selbst mitgebrachter oder zur Verfügung gestellter Instrumente angewendet.
• professionelles Reinigen als Prophylaxe
• typische, oft auftretende Probleme bei Saxophonen, Klarinetten und Querflöten und deren Lösungen
• Entscheidungshilfe: Was ist selber zu machen und wann sollte besser eine Fachwerkstatt aufgesucht werden?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schlagzeug
Mit Uli Frost

Wartung / Pflege / Tuning / Reparatur von Drumsets und Modifikation
Instrumente im Unterricht sind oft die erste Anlaufstelle von Schüler und Schülerinnen, wo sie den Sound des Instrumentes in Realität erstmalig erleben. Aber klingt Ihr Unterrichtsschlagzeug? Was ist zu tun, wenn das DrumSet nicht in einem optimalen Zustand ist? Uli Frost wird mit den Workshopteilnehmern ein komplettes Unterrichts-Drumset restaurieren, modifizieren und tunen. Dabei werden Themen wie Kesselkunde, Holzarten, Soundästhetik behandelt. Die Teilnehmer/innen erhalten zudem Tipps und Tricks wie sie den Schülern Soundaspekte und Tuningaspekte vermitteln können.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------Blockflöten
mit Maria Köllner-Dives
Workshop für erwachsene Laien / Wartung und Kleinstreparaturen
Workshop für Profis (Musikschullehrkräfte und Spieler): Wartung, Kleinstreparaturen und Stimmungskorrekturen
Instrumentenausstellung zwischen den Workshops



Anmelden





Das ganze Jahr auf einen Blick!

Das komplette Programmheft mit allen Fortbildungsangeboten zum anschauen und downloaden finden Sie hier: Jahresprogramm 2017 (pdf, 5 MB)

© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222