zurück zur Liste




Kursnummer : 330/11

Musikgeragogik - Musik mit älteren Menschen



in Kooperation mit der Landesmusikakademie Berlin für Fachkräfte aus sozialberuflichen Arbeitsfeldern, insbesondere aus Altenarbeit und Pflege
Dozent/innen:
Prof. Dr. Hans Hermann Wickel
Prof. Dr. Theo Hartogh
Termin: 08.04.2011  - 09.04.2011
Ort: Räume der Landesmusikakademie Berlin
Gebühr 1.380,00 Euro 
2 Raten á 690,00 Euro (Kursbeginn und 1.9.2011)
Buchbarkeit Diese Veranstaltung ist ausgebucht.
Kurszeiten
Phase 1: 08.04.2011  10:00 - 17:00
09.04.2011  10:00 - 17:00
Phase 2: 06.05.2011  10:00 - 17:00
07.05.2011  10:00 - 17:00
Phase 3: 17.06.2011  10:00 - 17:00
18.06.2011  10:00 - 17:00
Phase 4: 19.08.2011  10:00 - 17:00
20.08.2011  10:00 - 17:00
Phase 5: 16.09.2011  10:00 - 17:00
17.09.2011  10:00 - 17:00
Phase 6: 21.10.2011  10:00 - 17:00
22.10.2011  10:00 - 17:00
Phase 7: 25.11.2011  10:00 - 17:00
26.11.2011  10:00 - 17:00
Phase 8: 13.01.2012  10:00 - 17:00
14.01.2012  10:00 - 17:00
Wenn sich ältere Menschen musikalisch betätigen oder mit Musik in Berührung kommen, erleben sie einen Zuwachs an Lebenszufriedenheit und -qualität. Dies kann in unterschiedlichen Settings von eigenem instrumentalem Musizieren über Singen an „offenen Seniorennachmittagen“ bis zur Begleitung dementiell Erkrankter und Sterbender reichen. Der Lehrgang vermittelt gerontologisches Basiswissen und spezifische musikpädagogische Methoden hinsichtlich geplanter und situativer Angebote im Alltag der Pflege, in der Geragogik und Sozialen Altenarbeit.

Neben Fachkräften aus sozial- und pflegeberuflichen Arbeitsfeldern sind Interessierte aus verwandten Berufsgruppen angesprochen, die älteren Menschen ein musikalisches Bildungsangebot unterbreiten wollen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung mit Berufserfahrung. Bei der Anmeldung bitte berufspraktische Erfahrungen und musikalische Kompetenzen schildern – dies dient der didaktischen Einordnung, nicht als Aufnahmekriterium.

Der Lehrgang endet bei regelmäßiger Teilnahme mit einem Abschlussverfahren, durch das bei Bestehen ein bewertetes Zertifikat als „Musikgeragoge/in“ erworben wird. Zum Abschlussverfahren gehören die Durchführung eines Projektes, das Verfassen einer schriftlichen Arbeit sowie die Teilnahme an einem Kolloquium.

Themen:
Musikgeragogik im Überblick
Didaktik und Methodik; Musikpsychologie, Gerontologische Grundlagen, Alterspsychologie,
Biografiearbeit und Musik
Musik und Bewegung (Sitztänze u.a.)
Stimme und Gehör im Alter/Spezielle Aspekte der Kommunikation
Musik und Demenz/Validation
Musik in der Sterbebegleitung
Musikpraxis: Singen, Liedbegleitung, Ensemblemusizieren, Mitspielsätze, Elementares Musizieren (Improvisation/Verklanglichungen),
Intergeneratives Musizieren; Themenzentrierte Angebote;
Institutionen und Organisation
Reflexion der Projekte


© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222