zurück zur Liste




Kursnummer : 609/13

Fingertraining als Spiel



Musikschullehrkräfte für Tasteninstrumente, Instrumentalpädagogen/innen und Interessierte
Dozent/innen:
Prof. Inge Rosar
Termin: 26.10.2013
Ort: Räume der Landesmusikakademie Berlin
Gebühr 37,50 Euro  (ermäßigt: 10,00 Euro)
10,00 Euro Verwaltungskostenpauschale für Lehrkräfte an Berliner Bezirksmusikschulen - nur mit Stempel der Musikschule auf der Anmeldung!
Anmeldeschluss 11.10.2013
Kurszeiten 26.10.2013  10:00 - 17:00
Beim Beginn des Instrumentalspiels gibt es für das Kind vieles zu erlernen und unter anderem auch eine größere Feinmotorik zu entwickeln. Für den Klavierunterricht entwickelte Prof. Rosar in Zusammenarbeit mit ihrer EMP-Kollegin, Prof. Barara Metzger, neue Ansätze, um Feinmotorik anzuregen, Fingertechnik spielerisch auszuprobieren und Fragen des Fingersatzes in den Unterricht spielerisch mit einzubauen. Flexibilität oder Unabhängigkeit der Finger sind jedoch nicht nur pianistische Bedürfnisse. Sie werden ebenso, wie eine vom Auge unabhängige Bewegungskontrolle, auch an anderen Instrumenten benötigt. Dieser Kurs zeigt die Anwendung am Klavier und möchte anregen, das Prinzip des spielerischen Fingertrainings auch auf andere Instrumente zu übertragen und zu erweitern.


© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222