Unsere Dozent/innen


Christoph Falschlunger
Sonder- und Volksschullehrer, Rhythmiker/Musik- und Bewegungspädagoge.
Rhythmiker/Lehrer an einer Sonderschule, Lehrender an der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien/Krems (Institut für Ausbildung) für ´Rhythmik´ und ´Didaktik Musikerziehung´, Senior Lecturer an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Institut für Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik sowie Musikphysiologie) für ´Rhythmik in der Inklusions- und Heilpädagogik´, Referent in der Fort- und Weiterbildung. PhD-Student.

aktuelle Kurse
Kati Faude
Darstellerin, Regisseurin und Autorin bei Hörspiel- und Theaterproduktionen; ergänzende Qualifikation durch sängerische und gesangspädagogische Ausbildung; Chefredakteurin der Zeitschrift „Berliner Chorspiegel“ des Chorverbandes Berlin; Chorleiterin und Stimmbildnerin, nachhaltige Erfahrungen insbesondere in der Arbeit mit Senioren- und Anfängerchören.
aktuelle Kurse
Georg Faust
in Köln geboren, begann im Alter von 13 Jahren sein Cellostudium bei Siegfried Palm an der Kölner Musikhochschule. Später vervollständigte er seine Ausbildung bei Enrico Mainardi und Gregor Piatigorsky. Von 1980-1983 musizierte er als Solocellist im Orchester der Hamburgischen Staatsoper und beim NDR-Sinfonieorchester (1983-1985). Von 1990 bis 2011 war der Musiker künstlerischer Leiter der 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker sowie 1. Solocellist der Berliner Philharmoniker und ist Gründungsmitglied der Berliner Barock Solisten und des Schönberg-Trios.
Kathrin Feldmann
Gesangs- und Klavierstudium am Richard-Strauss-Konservatorium München. Zusatzfach: Jazzgesang.
Aufbaustudium am Mozarteum, Salzburg

Tätig als Sängerin, Journalistin und Musikpädagogin, u.a: Musikkurse und Coaching für Kinder und Erwachsene, Musikalische Früherziehung und Musiktheater für Kinder in Kinderkrippen, Kitas, Schulen.
Eigenes Musikatelier „Klangraum“ für Klavier, Stimme, Blockflöte, Musikalische Früherziehung und Musiktheater.
Dozentin für Musiklehre und Stimmbildung an der ISSA (internationale Schule für Schauspiel und Acting München), Freie Mitarbeit als Gesangs- und Stimmpädagogin am Freien Musikzentrum München.

Dozentenbild
Monika Ferber-Kündgen

Diplomrhythmikerin, Abschluss an der
Hochschule für Musik und Theater Hannover;
seit 1988 Anstellung an der Musikschule
Friedrichshain-Kreuzberg; freiberufliche
Tätigkeit in der Erwachsenenbildung, Lehrbeauftragte an der Alice-Salomon-Hochschule
künstlerische Arbeit als Perkussionistin und Rhythmikerin. Veröffentlichung: »feste mitmachen – Mitmachfeste«.


aktuelle Kurse
Dozentenbild
Herbert Fiedler
Studium der Instrumentalpädagogik im Fach Klavier, Trompete und Allgemeine Musikerziehung. Lehrtätigkeit an KiTa, VHS, Musikschule, Schule, Fachhochschule und Musikhochschule.

Pädagogische und künstlerische Konzeptionen sowie Durchführungen von Projekten, u. a. „Musik im Kindergartenalltag“ eine Kooperation mit dem Kreisjugendamt Viersen (2005 Gewinn des Inventio, Deutscher Musikrat), „Ganzheitliche Frühförderung kultureller Intelligenz“ (GFKI) Projekt der Akademie Remscheid und „Kinderbuchfiguren“ – Musikrevue mit 280 Kindern, in Kooperation mit der Grundschule Reinshagen, Remscheid. Autor von u. a. „Ich höre was, was du nicht siehst“ (Herder-Verlag).

Komponist und Arrangeur für Kinderlieder, Songs und Geschichten mit Musik, Produzent von Songs und Hörspiel CDs u. a. Auftragsvertonung beim WDR Köln „Das musikalische Nashorn“ . Bis 2005 Mitglied der Gruppe „Spunk – Musik für Kinder“ mit Auftritten u. a. beim WDR, BR, HR und NDR. Seit 2006 „Brada“, Musik und Erzählkunst der eigenen Art, seit 2008 „Lilllott – ein musikalisches Märchen oder eine märchenhafte Musik“ sowie Projekte mit: „Schauspiel - Musik - Pantomime“, zuletzt „Changes“und „Songs & Erzählkunst für Jung und Alt“.

Konzerttätigkeit (Solo, Kammermusik, Konzerte u. a. mit dem Frankfurter Rundfunkorchester, Karlsruher Symphoniker, Mannheimer Nationaltheater, Essener Philharmoniker) und Rundfunkaufnahmen als Pianist.
Dozentenbild
Dr. Richard Filz
Dr. Richard Filz ist Musiker, Komponist, Autor und Dozent. Er studierte Drum Set und Latin Percussion in Wien und New York und promovierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit dem Thema „Rhythm Coaching – Aspekte, Methoden, Vergleich“ (2012). Umfangreiche Konzerttätigkeit und Mitwirkung bei 90 CD-Produktionen. Er ist Autor der überaus erfolgreichen Lehrwerke „Body Percussion – Sounds and Rhythms“, „Rap, Rhythm & Rhyme“, „Vocal Percussion 1-3“, „Rhythm Coach“, „Rhythmus für Kids 1,2“, „Rhythmus aus der Schultasche“, “Rhyth:MIX“, „Body Groove Kids 1,2“ und „Trommeln mit Kids“. Neben seiner Unterrichtstätigkeit am Konservatorium Eisenstadt (A) ist er international als Dozent bei Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen tätig. Mehr Info: www.filz.at

Website des Dozenten
aktuelle Kurse
Christian Finke
Studium Kirchenmusik, Kantor an der Dreifaltigkeitskirche in Berlin-Lankwitz, seit 2001 auch Kreiskantor für den Bezirk Steglitz. Christian Finke war Gründungsmitglied des Ensembles "Cantori d'Orfeo" (2. Preis beim Intern. Chorwettbewerb in Arezzo/Italien) und leitet neben dem "Lankwitzer Vokalensemble" u.a. die "Kantorei Lankwitz". Er initiierte die "Lankwitzer Chortage" Im Jahre 2004 wurde er zum Vorsitzenden des Verbandes Ev. Kirchenchöre in Berlin gewählt. Darüber hinaus ist er als Dozent an der Universität der Künste, der Humboldt-Universität und der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald tätig.
Britta-Ann Flechsenhar
Studium Jazzgesang an der HdK Berlin u.a. bei David Friedman, Jerry Granelli und Jay Clayton. Eigene Bands „Welcome To The Maze”, „flexkögel”, „Flechsenhar Trio“, Mitwirkung bei der A-Cappella-Formation „Mosaiq”, dem Projekt „soundcircus” (mit US-Drummer Jerry Granelli & UFB feat. DJ Stinkin`Rich) sowie Hörspielproduktionen u.a. „Schnuppertag“ von Frieder Butzmann und Barbara Eisenmann im Rahmen der ARD-Hörspieltage in Karlsruhe.
Diverse CD-Veröffentlichungen u.a. “Snoopy on a walk” (Mosaiq) „what are days for?“ (flexkögel) “Wilde Gezeiten“ (flexkögel) und „Standards“ (FlechsenharTrio);
Dozentin für Jazzgsang an der Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ in Dresden
Jazzfestivals: Magdeburger Jazzsommer (Bayr. Rundfunk), Jazzfest Aalen, Jazzpodium Ruhr 2000, Leverkusener Jazztage (Gewinner des Wettbewerbs Scene NRW mit “Mosaiq”), Jazz Ost West in Nürnberg 2001 (Bayr. Rundfunk), Jazz Units in Berlin mit “Welcome to the Maze” und “Mosaiq” (SFB), moers festival.
www.brittaflechsenhar.de
www.brittaflechsenhar.de
Dozentenbild
Prof. Eleanor Forbes
Die schottische Sängerin Eleanor Forbes arbeitet als freischaffende Gesangspädagogin sowohl im Jazz-Institut Berlin, wo sie 2010 zur Honorarprofessorin bestellt wurde, als auch in der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Als eine der wenigen akkreditierten Lehrkräfte (Certified Master Teacher) für Estill Voice Training in Deutschland organisiert sie Kurse und bietet Einzelunterricht und Fortbildungen für Lehrer/innen an.
Silvia Freund
Erzählerin - Schauspielerin - Theaterpädagogin

Studierte Romanistik, Germanistik, Schauspiel und Gesang in Innsbruck, ist Dozentin für Stimmbildung bei Erwachsenen und Jugendlichen und realisiert interdisziplinäre Projekte.

Eva-Maria Freyer
Nach dem Studium an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" mit dem Hauptfach Klavier bei Prof. Rudolf Dunckel absolvierte Eva-Maria Freyer ein Zusatzstudium in Budapest. Anschließend übernahm sie Lehrtätigkeiten für Klavier und kreative Kurse. 2011 schloss sie die vierjährige Ausbildung zur Lehrerin für die Alexander Technik ab und stellt diese seither in den Mittelpunkt ihrer Unterrichts- und Kurstätigkeit.

Anja Freytag
- Geboren in Berlin
- 1998 bis 2001 Ausbildung zur Physiotherapeutin
- 2002 bis 2009 Studium der Sportwissenschaften an der Universität Potsdam
- Physio- sowie Trainingstherapeutin in den Praxen Theramobil und Hirsch & Koos
- Behindertenbetreuung bei der Lebenshilfe und im Sportverein 3B Berlin TT e.V.
- Zusätzliche Qualifikationen im Bereich Qi Gong, Shiatsu, Fußreflexzonenmassage und Bewegungstraining
- Referentin bei Fachvorträgen und Workshops des Kurt-Singer-Institutes für Musikerphysiologie und Musikergesundheit
- Seit 2009 Mitarbeit am „Kompendium zur Musikergesundheit“
- Seit 2010 Dozentin in den Fächern Präventive Rückenschule für Musiker-Physioprophylaxe, Kraftausdauertraining für Musiker, Fitness für Musiker und Rückenschule/Wahrnehmung/Entspannung für Musiker sowie für Mitarbeitersport an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin


aktuelle Kurse
Burkhard Friedrich
Kompositions- und Musikpädagogikstudium in Lübeck und Stuttgart, klassisches Saxophon in Berlin.
Seine experimentellen Musiktheater und Konzertinstallationen wurden und werden auf Festivals in Berlin, Hamburg, Wien, u.a. aufgeführt, seine Kammermusikwerke finden sich im Repertoire bekannter Ensembles, wie beispielsweise “RADAR-Ensemble”, “Ensemble Decoder” oder “Phoenix”. Burkhard Friedrich ist Gründer des ensemble Intègrales und war zwischen 1994 und 2011 Künstlerischer Leiter und Saxophonist des Ensembles. Portrait-CDs mit seinen Werken sind bei den labels WERGO, Dekoder, Ahornfelder u.a. erschienen.
Burkhard Friedrich war u.a. Stipendiat der Freien und Hansestadt Hamburg, der Heinrich-Strobel-Stiftung des SWR, des DAAD und der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Er ist seit dem Jahre 2000 künstlerischer Leiter des Kompositionsprojektes “Klangradar 3000” und hält Seminare und workshops zum Thema “Kompositionspädagogik” auf internationalen Kongressen wie beispielsweise dem 12.World Congress der “International Society for Music Education” 2014 in Brasilien oder “MusicLearningLive!Asia” 2013 in Singapur. Burkhard Friedrich ist Lehrbeauftragter für das Fach “Didaktik der Komposition” an der Musikhochschule Lübeck und Gastdozent an internationalen Musikuniversitäten.
Weitere Informationen unter www.burkhard-friedrich.com, www.klangradar3000.de
Dozentenbild
Daniel Friedrichs
Spielt seit dem 8. Lebensjahr Geige; Ausbildung bei verschiedenen Lehrern aus Klassik und Jazz; Ausbildung als Pantomime (Paris, Avignon, Berlin); seit 1991 Lehr- und Wanderjahre in verschiedenen Bands aus Tango, Swing, Klezmer, Bluegrass, Folk, Jazz; weitere Instrumente: Mandoline, Ukulele, Gesang. Instrumentallehrer für Geige und Ukulele für Kinder und Erwachsene, seit 2003 Geiger bei den 17 Hippies.



Charlotte Fröhlich
Ausbildung zur Sekundarlehrerin phil. II. Studium der Elementaren Musik und Bewegungspädagogik, Mozarteum, Salzburg. Promotion an der Musikhochschule Hamburg zum Überschneidungsfeld Musiktherapie/Musikpädagogik. Ehemalige Dozentin an der Musikhochschule Hannover und den Musikhochschulen Mannheim und Trossingen. Publizierte verschiedene Unterrichtsmaterialien.
Uli Frost
Uli Frost ist in der Drumszene so etwas wie eine kleine Koryphäe. In Sachen Drums und Drumrecording bereist er die Welt und sammelt dabei Wissen und Equipment, welches er auf ungewöhnlich authentische und natürliche Weise einsetzt um Drums so klingen zu lassen, wie sie klingen sollen und hat dabei immer den Aufnahmeprozess vor Augen. Seine Creditliste als Drumtech, Recording-, Mix- und Master-Engineer beinhaltet Billy Cobham, Mel Gaynor (Simple Minds), Hakim Ludin, Lenny Castro, Luis Conte, Bernard Purdie, Ricky Lawson, Joe Porcaro, Emil Richards, Rhani Krija, Philippe Saisse, Dan Lutz, Patrice Rushen, Ndugu Chancler, Chester Thompson (Phil Collins, Genesis, Chester Thompson Trio) und viele andere. Gerade mit dem Chester Thompson Trio haben Uli Frost und sein Recording-Partner Chris Simon das Audio-Mastering für die letzten Studio-Alben vom Chester Thompson Trio erstellt und beide Produktionen fanden sich in USA in der Top 10 von Jazzweek.com einige Wochen wieder. Das neueste Werk ist das gemeinsam mit dem Drums and Percussion Paderborn e.V. produzierte Live Album vom Chester Thompson Trio Live in Paderborn. https://itunes.apple.com/de/album/better-get-it-in-your-soul-live/id997014435?i=997015481 Zuletzt dozierte er zusammen mit dem 22-fachen GrammyGewinner Al Schmitt über Drumrecording in Deutschland und an der Los Angeles College of Music. Darüber hinaus ist er künstlerischer Leiter des Festivals Drums´n´Percussion Paderborn.
www.drummastering.com
www.drumrecording.com
www.drums-and-percussion.de

aktuelle Kurse

© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222