zurück zur Liste




12.12.2017


Instrumentalpädagogen/innen für Forschungsprojekt gesucht!




 

Sie arbeiten als Instrumentalpädagoge/in und möchten im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie der Leuphana Universität ab Sommer 2018 für jeweils ein halbes Jahr kostenlos ein neues elektronisches Musikinstrument (Eigenharps, ACPads, Rolis, Novation Circuits und vieles mehr) inkl. notwendigem Equipment ausprobieren?

Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme bei Carsten Wernicke (carsten.wernicke@leuphana.de). Im Gegenzug bitten wir Sie lediglich um ein paar Videoaufnahmen (intuitiv bedienbare Action-Cam wird ebenso zur Verfügung gestellt), wie sie das Instrument in Ihrer Arbeit einsetzen, bei der Probe, im Unterricht, bei Aufnahmen etc. sowie Ihre Expertenmeinung zum jeweiligen elektronischen Gerät. Diese werden im Rahmen des BMBF-geförderten Forschungsprojekt MIDAKuK (Musikalische Interface-Designs: Augmentierte Kreativität und Konnektivität) dokumentiert und ausgewertet. Das Projekt ist nicht kommerziell und wird ausschließlich aus öffentlichen Geldern finanziert. Die Instrumente wurden ausnahmslos nach wissenschaftlichen Kriterien ausgewählt.

 

Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren: carsten.wernicke@leuphana.de | 0176 / 3820 6859 | https://www.facebook.com/midakuk

Mehr Informationen finden Sie unter: www.leuphana.de/universitaet/personen/michael-ahlers/forschung-projekte/midakuk.html 

 

 


© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222