Aktuelles

80-100-jährige in Bewegung bringen ….

In dem zweiten Modul der musikgeragogischen Fortbildung vermittelten Prof. Barbara Metzger und Monika Schelske-Flöter mit Kompetenz und Spritzigkeit hilfreiche Methoden an Pflegekräfte und Beschäftigungstherapeuten, um Menschen, die im Rollstuhl sitzen oder dementiell verändert sind, in Bewegung zu bringen. Die beiden Dozentinnen zielen auf Bewegungen mit Gesten, Armen und Händen Die Senioren*innen werden mit Hilfe von tief sitzenden Erinnerungen an eingespielte Alltagsabläufe und Gesten wie Begrüßungsrituale oder Putzbewegungen mobilisiert, die zusammen mit Musik, Gesang und rhythmisierten Texten zuerst erinnert und dann in Bewegung umgesetzt werden können. Auch mit sehr bekannten Liedern aus der Kindheit haben Barbara Metzger und Monika Schelske-Flöter zielführende Erfahrungen gemacht – beispielsweise mit dem Lied „Hoch auf dem gelben Wagen“. Dabei begleiten die Senioren*innen Passagen mit elementaren Instrumenten - also mit Handtrommeln, Klanghölzern, Rasseln oder Triangeln. Die Teilnehmer*innen konnten in diesem Kurs eine große Bandbreite an Übungen kennenlernen und viele Tipps und Infos zu Methoden bekommen. Dass das auch großen Spaß gemacht hat, sehen Sie hier:  bit.ly/2MXGypc
Barbara Metzger war viele Jahre als Professorin für elementare Musikpädagogik und Monika Schelske-Flöter als Dozentin für Rhythmik und Tanzpädagogik an der Hochschule für Musik Würzburg tätig.  
Der berufsbegleitende Lehrgang Musikgeragogik vermittelt in acht Modulen gerontologisches Basiswissen sowie musikpädagogische Methoden und richtet sich an Fachkräfte aus Sozial- und Pflegeberufen sowie an Interessierte. Mehr Informationen zum Lehrgang 2019 finden Sie hier: bit.ly/2MO4wTR

 

Alle aktuelle Meldungen

Weitere aktuelle Meldungen

Bisher größte Schulprojektwoche gut gestartet

Diese Woche findet die größte Musik-Projektwoche statt, die wir in der Landesmusikakademie je hatten. 600 Schüler*innen der Pettenkofer-Grundschule aus Friedrichshain kommen täglich zu uns und besuchen zweiunddreißig verschiedene Workshops. Für Lehrer*innen, für Betreuer*innen und für die Kollegin Monique Kluge eine logistisches Herausforderung – und eine Glanzleistung.

Mehr erfahren

Musik in der Pflege

Joachim Litty war als Experte in der rbb-Sendung zibb, um über die Wirkung von Musik auf dementiell Erkrankte und pflegebedürftige Menschen zu sprechen. Denn musikgeragogische Methoden verbessern die Pföege - sei es von Angehörigen oder von Fachkräften. Das TV-Gespräch fand kurz vor unserer Fachtagung am 30.8.2019 statt, auf der Expert*innen neue Trends in der Musikgeragogik vorstellten und Workshops gaben.

Mehr erfahren

Samba Syndrom 2019 – Berlins größtes Samba Festival

Das Samba Syndrom ist Berlins größtes Sambafestival und findet zum 24. Mal hier in der Landesmusikakademie Berlin statt. Marquinhos erlebte das Festival das erste Mal 1997. Seitdem dreht er zusammen mit dem Team der Landesmusikakademie Berlin am Rad hinter den Kulissen. Längst trägt das Festival auch seine Handschrift.

Mehr erfahren

Tolles Orchester-Programm zum Mitspielen

Beethoven, Kelemen und Spohr – am Wochenende erklingt in unserem Konzertsaal ein wunderbares Programm der 29. Musikalischen Werkstatt. Orchestermusiker*innen allen Alters sind vom Landesverband der Berlin-Brandenburger Liebhaberorchester eingeladen, um drei Tage Werkstatt mitzumachen. Wir freuen uns, am Wochenende ein Haus voller engagierter Musiker*innen zu erleben.

Mehr erfahren