Aktuelles

80-100-jährige in Bewegung bringen ….

In dem zweiten Modul der musikgeragogischen Fortbildung vermittelten Prof. Barbara Metzger und Monika Schelske-Flöter mit Kompetenz und Spritzigkeit hilfreiche Methoden an Pflegekräfte und Beschäftigungstherapeuten, um Menschen, die im Rollstuhl sitzen oder dementiell verändert sind, in Bewegung zu bringen. Die beiden Dozentinnen zielen auf Bewegungen mit Gesten, Armen und Händen Die Senioren*innen werden mit Hilfe von tief sitzenden Erinnerungen an eingespielte Alltagsabläufe und Gesten wie Begrüßungsrituale oder Putzbewegungen mobilisiert, die zusammen mit Musik, Gesang und rhythmisierten Texten zuerst erinnert und dann in Bewegung umgesetzt werden können. Auch mit sehr bekannten Liedern aus der Kindheit haben Barbara Metzger und Monika Schelske-Flöter zielführende Erfahrungen gemacht – beispielsweise mit dem Lied „Hoch auf dem gelben Wagen“. Dabei begleiten die Senioren*innen Passagen mit elementaren Instrumenten - also mit Handtrommeln, Klanghölzern, Rasseln oder Triangeln. Die Teilnehmer*innen konnten in diesem Kurs eine große Bandbreite an Übungen kennenlernen und viele Tipps und Infos zu Methoden bekommen. Dass das auch großen Spaß gemacht hat, sehen Sie hier:  bit.ly/2MXGypc
Barbara Metzger war viele Jahre als Professorin für elementare Musikpädagogik und Monika Schelske-Flöter als Dozentin für Rhythmik und Tanzpädagogik an der Hochschule für Musik Würzburg tätig.  
Der berufsbegleitende Lehrgang Musikgeragogik vermittelt in acht Modulen gerontologisches Basiswissen sowie musikpädagogische Methoden und richtet sich an Fachkräfte aus Sozial- und Pflegeberufen sowie an Interessierte. Mehr Informationen zum Lehrgang 2019 finden Sie hier: bit.ly/2MO4wTR

 

Alle aktuelle Meldungen

Weitere aktuelle Meldungen

ESTAbien! - ein Erfolgsprojekt aus Neuruppin bei uns

Alle Jugendlichen haben einen Migrationshintergrund - alle leben in der Ostprignitz-Neuruppin: die Band „ESTAbien! Performance Posse“ hat schon das zweite Mal bei uns für ihre CDs aufgenommen: im Frühjahr in unserem Tonstudio, jetzt mit einem Hip Hop Camp in unserem Bungalowdorf – dieses Mal bei tropischen Temperaturen.

Mehr erfahren

Gamelan-Musik - ein Highlight bei den musikalischen Werkstätten

Die musikalischen Werkstätten mit 800 Schüler/innen sind voll im Gange. Zweihundert Kinder und Jugendliche musizieren, tanzen und singen eine Woche auch bei uns. Musikschullehrer Peuthert und seine Mitstreiter/innen setzen das Erfolgsproket das 27. Mal um. Chapeau!

Mehr erfahren

Berliner Orchestertreffen in der Landesmusikakademie Berlin!

Es war ein Kommen und Gehen an diesem Wochenende, als 991 Amateurmusiker/innen die Bühnen der Landesmusikakademie Berlin bespielten. Beim Wettbewerb waren die unterschiedlichsten Endembles dabei und boten ein tolles Programm mit zahlreichen Konzerten.

Mehr erfahren

Musikschulkongress 2019 – wir sind dabei.

Es ist das große musikpädagogische Event des Jahres: Der Verband deutscher Musikschulen erwartet 1.500 Teilnehmer*innen für den Kongress, der vom 17.-19. Mai in Berlin stattfindet. Auch an unserem Stand geht der Diskurs weiter mit Follow-Ups von Kongress-Rednern und Raum für Gespräch und Entspannung zwischendurch.

Mehr erfahren