Aktuelles

musikfestival klangwelten eröffnet

Die Schüler/innen, Lehrer/innen und Erzieher/innen wurden von Falk Goßler vom Festivalteam begrüßt und Kays Elbeyli heizte die Masse mit einer knackigen Beatbox-Performance ein. Nach der Eröffnung ging es logistisch ausgefuchst weiter. Im Nu verteilten sich fünfhundert Kids auf 17 Workshops. Die Akademie war durchdrungen von Stimmengewirr, Aufregung, Rhythmen, Geräuschen und Musik. In den Gruppen wurde getanzt, getrommelt, gebeatboxt, gerappt, gesungen und gebaut. Die Kids entdeckten neue Rhythmen, unbekannte Geräusche, nutzen Instrumente und Alltagsgegenstände, um Töne zu produzieren und Geschichten musikalisch zu untermalen. Alle beschäftigten sich musikalisch mit "Wasser". Parallel dazu waren die anderen 500 Schüler/innen begeistert dabei, als die Gruppe ADESA ihr Musiktheater "Tifi & Abu im Dschungel" mit traditionellen Melodie- und Rhythmusinstrumenten aufführten - ein Märchen, das einen Teil afrikanischer Tradition vermittelt. Nach den Events wurden die Gruppen dann getauscht.

Alle aktuelle Meldungen

Weitere aktuelle Meldungen

Bisher größte Schulprojektwoche gut gestartet

Diese Woche findet die größte Musik-Projektwoche statt, die wir in der Landesmusikakademie je hatten. 600 Schüler*innen der Pettenkofer-Grundschule aus Friedrichshain kommen täglich zu uns und besuchen zweiunddreißig verschiedene Workshops. Für Lehrer*innen, für Betreuer*innen und für die Kollegin Monique Kluge eine logistisches Herausforderung – und eine Glanzleistung.

Mehr erfahren

Musik in der Pflege

Joachim Litty war als Experte in der rbb-Sendung zibb, um über die Wirkung von Musik auf dementiell Erkrankte und pflegebedürftige Menschen zu sprechen. Denn musikgeragogische Methoden verbessern die Pföege - sei es von Angehörigen oder von Fachkräften. Das TV-Gespräch fand kurz vor unserer Fachtagung am 30.8.2019 statt, auf der Expert*innen neue Trends in der Musikgeragogik vorstellten und Workshops gaben.

Mehr erfahren

Samba Syndrom 2019 – Berlins größtes Samba Festival

Das Samba Syndrom ist Berlins größtes Sambafestival und findet zum 24. Mal hier in der Landesmusikakademie Berlin statt. Marquinhos erlebte das Festival das erste Mal 1997. Seitdem dreht er zusammen mit dem Team der Landesmusikakademie Berlin am Rad hinter den Kulissen. Längst trägt das Festival auch seine Handschrift.

Mehr erfahren

Tolles Orchester-Programm zum Mitspielen

Beethoven, Kelemen und Spohr – am Wochenende erklingt in unserem Konzertsaal ein wunderbares Programm der 29. Musikalischen Werkstatt. Orchestermusiker*innen allen Alters sind vom Landesverband der Berlin-Brandenburger Liebhaberorchester eingeladen, um drei Tage Werkstatt mitzumachen. Wir freuen uns, am Wochenende ein Haus voller engagierter Musiker*innen zu erleben.

Mehr erfahren