Aktuelles

Nie zu spät für ein Instrument

Unser Geschäftsführer Joachim Litty wurde im zibb-Studio des rbb nach seiner Expertise und seinen Erfahrungen gefragt zum Thema "Start mit einem Instrument in der Lebensmitte". Joachim Litty empfiehlt jedem, es einmal mit einem Instrument auszuprobieren und sich bereits nach einem Jahr ein Ensemble zu suchen, um die Freude beim gemeinsamen Musizieren zu erleben.  

Das ausführliche Gespräch mit der zibb-Moderatorin am 11. Dezember 2019 finden Sie hier in der Mediathek des rbb.

Alle Meldungen

Weitere Meldungen

Teamtag der Nahariya-Grundschule Berlin

Ein Studientag zum Thema „Teambuilding“, von Expert*innen des FEZ Berlin und der LMAB maßgeschneidert zusammen gestellt in drei verschiedenen Workshops zu den Themen Theater, Spiel und Musik. „Das war ein toller Tag an der Schule – und auch irgendwie verrückt.", so eine Dozentin am Ende des Tages!

Mehr erfahren

„Impulstag Rhythmik“ 2020

Der „Impulstag Rhythmik“ fand zum wiederholten Male am 18. Januar 2020 statt. Er belebt nicht nur die Berliner Rhythmik-Szene, sondern zieht auch Gäste aus größerer Entfernung an. Die in Alter, Berufstätigkeit und Vorerfahrung sehr unterschiedliche Workshop-Gruppe interessierte sich für die partizipativen Elemente der Rhythmik.

Mehr erfahren

Jahresprogramm 2020 steht online

Für 2020 ist unser Programm mit über 125 Kursen wieder prall, bunt und anspruchsvoll. Die Kurse sind über die Suchfunktion leicht zu finden. Das Programmheft 2020 hat ein kompakteres Format mit QR-Codes. Sie finden es in der Mediathek auch als PDF zum Herunterladen.

Mehr erfahren

Premiere: drei Tage Streichorchester mit allen Generationen

Für die Akademie ein Experiment - für Philipp Douvier ein musikalisches Lieblingsspiel. Im Interview erzählt er, wie er in drei Tagen ein Streichorchester mit 13- bis 80-jährigen Spieler*innen auf die Füße stellt: ohne Druck, mit einer akzeptierenden Haltung für die Fähigkeiten von jedem und jeder sowie mit Achtsamkeit fürs Zusammenspiel. Das alles mündet in einem Abschlusskonzert am 17. November um 18 Uhr.

Mehr erfahren