Kurssuche

720
20

JOIK - gutturaler Gesang aus dem hohen Norden

Musik und Stimme

Der Joik ist eine alte samische Gesangskunst aus Schweden, Norwegen, Finnland und Russland und gleichzeitig eine der ältesten Gesangstraditionen Europas. Die Samen sind ein indigenes Volk mit einer schamanistischen Kultur und gelten in den jeweiligen Ländern als ethnische Minderheit. Mit dem Joik, einem Kehlgesang bzw. gutturalen Gesang werden Menschen, Tiere und Naturphänomene besungen. Joiken ist ein fester Bestandteil der samischen Kultur und dient weniger der Unterhaltung als der Möglichkeit, sich dem Besungenen näher zu fühlen. Ein Joik kann improvisiert und ohne instrumentale Begleitung gesungen werden. Die Gesangskunst benötigt keine Worte, vielmehr können die Empfindungen, Bilder und Geschichten durch Klang, Melodie, Rhythmus und andere Ausdrucksformen erzählt werden. Anke Hachfeld: „Ich habe das Joiken in Norwegen erlernt, dort gelebt und den Joik in phantastischen Landschaften praktizieren dürfen. Dadurch ist der Joik über die letzten fünfzehn Jahre ein fester Bestandteil meiner Kunst geworden. Joiken verbindet mich mit der Natur. Über den Joik möchte ich euch an eure wilden, instinkthaften Wesensanteile erinnern. Lasst uns die Kreativität und die Natur feiern!“

Kursnummer
720/20

Bereich
Musik und Stimme

Zielgruppe
Interessierte

Dozent/in
Anke Hachfeld

Datum
22.02.2020  - 23.02.2020

Ort
Räume der Landesmusikakademie Berlin

Gebühr
79,50 Euro 

Anmeldeschluss
07.02.2020

Kurszeiten
22.02.2020  10:00-17:00
23.02.2020  10:00-17:00

Zur Kurssuche Kurs als PDF


Kurs-Anmeldung

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

Kontaktdaten
Privatanschrift
Bezahlung / Rechnungsanschrift
Nachweis für Ermäßigungen

Sie möchten einen ermäßigten Preis in Anspruch nehmen und wollen den Nachweis dafür unkompliziert gleich mit der Anmeldung mitsenden? Dann laden sie ihr Dokument hier hoch.

Mehr erfahren

Sie können diese Angaben jederzeit widerrufen!

Geschäftsbedingungen
Bemerkung