Kurssuche

609
20

Let’s start with Jazz! Gehörbasiertes Unterrichten und Jazz von Anfang an

Musik in Schule und Musikschule

Kurs wg. Coronakrise vorläufig abgesagt!

Ein Ersatztermin wird, sobald dieser feststeht, an dieser Stelle veröffentlicht.

 

Jazz ist verwurzelt in der Oraltradition von Gospel, Work Songs, Blues. Jazz steht für Singen und Spielen nach Gehör - und für viel Freiraum. Jazz fördert und fordert, die eigenen Sounds und damit die eigene Persönlichkeit zu finden. Last but not least: Jazz beinhaltet, Musik zu verstehen und spontan musikalisch zu interagieren. Obwohl genau diese Ziele im musikpädagogischen Diskurs hoch gehandelt werden, gelten für den Anfängerunterricht oft Konzepte, die den Zugang zu Jazz und Improvisation eher behindern: vor dem Hören steht zuerst Notenlesen auf dem Programm. Wie eine Alternative aussehen könnte und was modernen und jazzförderlichen Unterricht ausmacht, das will dieser Workshop zeigen. Corinna Danzer-Lohse stellt erprobte, spielerische Übungen und Materialien für den instrumentalen (Gruppen-)Unterricht vor, die das Musiklernen vom Kopf auf die Füße und das Hören in den Vordergrund stellen. Kinder und Anfänger kommen dabei schon früh mit originalen Jazzaufnahmen in Berührung und setzen sich mit ihnen sukzessiv auseinander. Bitte Instrumente mitbringen!

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin.

Kursnummer
609/20

Bereich
Musik in Schule und Musikschule

Zielgruppe
Musikschulllehrkräfte, die in Einzel- oder Gruppenunterricht mit Schüler*innen ab 8 Jahren arbeiten

Dozent*in
Corinna Danzer

Datum
28.03.2020  - 28.03.2020

Ort
Räume der Landesmusikakademie Berlin

Gebühr
43,50 Euro 
ermäßigt: 15,00 Euro (Verwaltungskostenpauschale für Lehrkräfte an Berliner Bezirksmusikschulen (nur mit Nachweis))

Buchbarkeit
Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht mehr möglich.

Kurszeiten
28.03.2020  10:00-17:00

Zur Kurssuche Kurs als PDF