Kurssuche

613
20

Traumatische Belastungen erkennen und stabilisieren

Musik in Schule und Musikschule

Musizieren ist bekanntlich ein hochwirksames Medium, um emotionalen Stress zu mindern, Selbstwirksamkeit zu erfahren und in Kommunikation mit sich und anderen zu treten. Dies sind Ressourcen in der Musik, die alle Musikpädagog*innen mehr oder weniger bewusst nutzen, um Kindern Stabilität zu geben. Insbesondere Kindern, die durch besonderes Verhalten wie Bewegungsunruhe, Ticks, Vermeidungsverhalten oder starke Ängstlichkeit ihre seelische Belastung zeigen. Bei Kindern kann sich posttraumatischer Stress (z.B. durch Verlust eines Elternteils, durch hochstrittige Scheidungen, durch nicht bewältigte multiple Traumen wie Gewalterfahrungen oder durch Flucht) in auffälligem Verhalten bis hin zu psychischen Erkrankungen ausdrücken. Auch einige der Flüchtlingskinder, die mit Musik eine Chance auf kulturellen Austausch und Integration in unsere Gesellschaft erleben dürfen, haben Schlimmes erlebt und zeigen Symptome einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS). In diesem Seminar erfahren Sie mehr über das Thema Trauma und PTBS. Es wird wichtiges Hintergrundwissen zur Neurobiologie der PTBS vermittelt und Sie erfahren, woran Sie eine PTBS erkennen könne. Sie lernen einfache „außermusikalische“ Stabilisierungstechniken, um Kindern ein Stück Sicherheit und Vertrauen zu geben, so dass sie sich besser auf neue, wertvolle Erfahrungen im Unterricht einlassen können. Inhalte des Seminar: was Trauma ist und was es nicht ist | die Neurobiologie hinter den Traumata und der PTBS | mögliche Symptome und sinnvoller Umgang mit den Symptomen der PTBS | „außermusikalische“ einfache Methoden zur Stabilisierung der Kinder im Instrumentalunterricht.

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin. Der Kurs wird als Bildungsurlaub beantragt. Bildungsurlaub können angestellte und arbeitnehmerähnlich Beschäftigte unkompliziert bei der Musikschulleitung beantragen. Weitere Informationen finden Sie hier: www.berlin.de/sen/arbeit/berlinarbeit-ziel-3/bildungsurlaub/

Kursnummer
613/20

Bereich
Musik in Schule und Musikschule

Zielgruppe
Musikschullehrkräfte, Musik- und Kindheitspädagog*innen

Dozent*in
Kirsten Klopsch

Datum
27.11.2020  - 27.11.2020

Ort
Räume der Landesmusikakademie Berlin

Gebühr
43,50 Euro 
ermäßigt: 15,00 Euro (Verwaltungskostenpauschale für Lehrkräfte an Berliner Bezirksmusikschulen (nur mit Nachweis))

Anmeldeschluss
12.11.2020

Kurszeiten
27.11.2020  10:00-17:00

Zur Kurssuche Kurs als PDF


Kurs-Anmeldung

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

Verwaltungskostenpauschale für Lehrkräfte an Berliner Bezirksmusikschulen (nur mit Nachweis)
Kontaktdaten
Privatanschrift
Bezahlung / Rechnungsanschrift
Nachweis für Ermäßigungen

Ermäßigungen erhalten nur Musikschullehrkräfte Berliner Bezirksmusikschulen und Berliner/ Brandenburger Erzieher*innen für jeweils speziell ausgewiesene Kurse. Sie können den Nachweis (Stempel/ Bescheinigung der Einrichtung) gleich hier hochladen und mit der Anmeldung zusenden.

Mehr erfahren

Sie können diese Angaben jederzeit widerrufen!

Geschäftsbedingungen
Bemerkung