In dem Walde steht ein Haus – Deutsch/ Estnisch

Für Kinder von vier bis sechs Jahren 

 

Im Wald ist Alarm – das Häschen flieht vor dem Jäger! Aber wer hilft ihm denn nun – der Elch oder das Reh? In Deutschland gibt es keine Elche, deswegen erzählt der deutsche Liedtext von einem Reh. Und in Estland sitzt der Elch im Haus und öffnet dem Häschen die Türe.  

Heike Gerber von der Leo-Kestenberg-Musikschule hat für uns das Lied aufgenommen und das Teaserbild gemalt. Unsere Bundesfreiwillige Marina Jacob hat aus dem Homeoffice alle Ausmalbilder beigesteuert – Dank an beide! 

 

Wie könnt ihr mitmachen? 

  • ♦ Erfindet, wie man mit den Händen das Lied erzählen kann – wie zeigt man das Haus, das Häschen, den Jäger, den Hilferuf und so weiter? 

  • ♦ Singt das Lied mit diesen Gesten. 

  • ♦ Ihr könnt auch ein Haus für das Reh/ den Elch bauen und eine kleine Rennstrecke für das Häschen anlegen. Dann kann es wirklich laufen und an die Tür klopfen. Das Gespräch zwischen Hase und Reh/ Elch singt ihr dann mit verteilten Rollen. 

  • ♦ Druckt die Ausmalbilder und malt sie farbig aus. 

  • ♦ Erwachsene können das Lied auch auf einem Instrument spielen, die Noten sind ganz am Ende zu finden.  

In dem Walde steht ein Haus, schaut ein Reh zum Fenster raus.

Kommt ein Häslein angerannt, klopfet an die Wand.

"Hilfe, Hilfe, große Not! Sonst schießt mich der Jäger tot!"

"Liebes Häslein, komm herein. Reich mir deine Hand."

 

Põdra Maja

 

Põdral maja metsa sees,
Väiksest aknast välja vaatab.
Jänes jookseb kõigest väest,
lävel seisma jääb.

Kop-kop lahti tee!
Metsas kuri jahimees!
Jänes tuppa tule sa,
anna käppa ka!

Kop-kop lahti tee!
Metsas kuri jahimees!
Jänes tuppa tule sa,
anna käppa ka!

In dem Walde steht ein Haus

Audio

Lied "Podra maja"

Printmaterial

Notenmaterial