zurück zur Liste




02.07.2014


Kursrückblick „Fokus Querflöte, Spielen-Unterrichten-Auftreten“




am 31. Mai und 01. Juni 2014

Eine künstlerisch-pädagogische Masterclass für Musikpädagogen und fortgeschrittene Schüler mit Jelka Weber (Berliner Philharmoniker)

Landesmusikakademie in Kooperation mit DIE HOLZBLÄSER und  YAMAHA

 

„Das interessante farbenfrohe Spiel von Jelka Weber hat meine Begeisterung, Flötistin zu sein, neu entfacht“

„Ich bin total motiviert und ‚beflügelt‘ zurückgekommen und konnte schon positive Effekte bei meinen Schülern feststellen.“

 

Mit diesen Einschätzungen, sehr vielen künstlerischen und methodischen Anregungen für die Unterrichtstätigkeit mit fortgeschrittenen Schülern/innen und entfachter Liebe zur Musik und zum Instrument endete die Weiterbildung mit der herausragenden Dozentin und Flötistin Jelka Weber (Berliner Philharmoniker) und dem Korrepetitor Holger Groschopp. Ein Kurskonzept, dessen Besonderheit es ist, gleichermaßen Lehrkräfte wie fortgeschrittene Schüler anzusprechen und eine Brücke zu bauen zwischen musikpädagogischer Basisarbeit an den Musikschulen und dem  Musikerleben. Eine große Querflöten-Präsentation von YAMAHA-Flöten ergänzte den Kurs und ließ die Interessierten neue klangliche Möglichkeiten erkunden.

Besonders die überragenden  Rückmeldungen der Kursteilnehmer,  zeigen die musikpädagogische Relevanz,  Nachhaltigkeit und besonders die hohe Qualität Jelka Webers auf.

 

„Frau Weber ist eine ausgezeichnete Pädagogin, die sehr schnell zum Kernproblem des Schülers vordringt und die richtigen Hilfsmittel an die Hand gibt“

„Dies alles ist eingebettet in eine wunderbar klare aber auch sanfte Kommunikation.“

„Der Austausch mit anderen Lehrkräften in den Pausen war ebenfalls wertvoll…“

„…Jelka Weber, die mit viel Kompetenz, Wissen und  Menschlichkeit Ihren ganzheitlichen Unterrichtsansatz vermitteln konnte.  Ich habe gestern schon bei meinen Schülern einige Übungen anwenden können. Auch ist mein musikalisches Ohr wieder ‚geeicht‘ worden, um meinen Schülern wieder genauer zuhören zu können.“





Bildergalerie:


© Nathalie Schock

© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222