zurück zur Liste




02.12.2014


Berlin Music Campus Showcase 2014-15




Am Donnerstag den 4.12.2014 präsentieren Musiker/innen des Berlin Music Campus im Frannz Club in der Kulturbrauerei Liveshows im Rahmen der Most Wanted: Music #conference der Berlin Music Commission, die in diesem Jahr erstmalig stattfindet. Die Nachwuchskünstler/innen geben außerdem Einblicke in aktuelle Produktionen in den Bereichen Musikproduktion, Musikvideo und Showdesign.

Seit Juli diesen Jahres arbeiten die Musiker/innen in gemeinsamen Projekten mit Studierenden mehrerer

Partneruniversitäten bzw. -akademien in Berlin. Die Projekte werden von Profis aus der Popmusikbranche betreut. Aktuell entstehen 5 Albumproduktionen und eine Videoproduktion, die im nächsten Jahr von weiteren Projekten im Bereich Showdesign ergänzt werden.

Interessierte Musiker/innen können sich auf der Abendveranstaltung über die Möglichkeiten des Berlin Music Campus informieren und sich mit aktuellen Beteiligten austauschen. Die Bewerbung findet im nächsten Jahr erstmalig über das Portal ?gigmit? statt. Bewerbungsstart ist Januar 2015. Ab Juli 2015 können dann weitere Nachwuchsmusiker/innen ihre Projektideen umsetzen. Der Berlin Music Campus ist ein Projekt der Landesmusikakademie Berlin und besteht seit 2013.

Das Showcase ist Teil des Abendprogramms der neuen Musikkonferrenz und reiht sich unter dem Titel #receptption in weitere Konzerte und einen DJ-Act auf der Clubbühne ein. Hier geht es zur kostenlose Anmeldung!

 

LIVESHOWS

20:00-20:30 Luisa Marie Babarro Fernandez // Stimme und Cello -solo // Musikproduktion Waveakademie

20:45-21:15 Annika Timm // Gitarre und Gesang // Musikproduktion Hochschule der populären Künste

21:30-22:00 Masha Potempa // Musik & Poesie // Musikproduktion Waveakademie

22:15-22:45 Aileen Phoenix // Band // Musikvideo Hochschule der populären Künste

23:00-23:30 Anomalia Chikh // modernes Chanson mit Klavier und Cello // Musikproduktion Waveakademie


© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222