zurück zur Liste




22.08.2016


Aufruf zum Spenden von Instrumenten




Die Landesmusikakademie Berlin möchte mit ihren Partnern gemeinsame Netzwerke nutzen, um zu Spenden von Musikinstrumenten aufzurufen, die dann an Geflüchtete weitergegeben werden.

Zur Zeit liegen zwei konkrete Anfragen mit Instrumentenwünschen für geflüchtete Menschen vor:

Die Arbeitsgruppe Flucht und Menschenrechte aus dem Bezirk Treptow/Köpenick sucht
- Blockflöten, Querflöten
- zwei Ouds
- akustische Gitarren

Die Open Music School, ein Projekt des Netzwerks „Give Something Back To Berlin“ sucht

- 6 Geigen
- Notenständer
- 3 E-Bässe
- 4 Mini Bass Amps
- Gitarrenständer

Sollten Sie Instrumente haben, die gesucht werden, von denen Sie sich trennen können/wollen und die in einem spielfähigen Zustand sind, dann können Sie diese bei der

Landesmusikakademie Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin, Tel.: 030 53071203 (FEZ-Berlin), werktags in der Zeit von 09:00 – 16:00 Uhr oder per Mail melden

oder beim Landesmusikrat Berlin, Lübecker Str. 23, 12559 Berlin, nach telefonischer Vereinbarung (Tel.: 030 39731087) oder per Mail abgeben.

Über ein Formular nehmen wir Ihre Kontaktdaten und die Daten des Instruments auf.

Sollte sich kein Abnehmer/in für Ihr gespendetesInstrument finden, wird das Instrument automatisch in den Fundus der Landesmusikakademie Berlin aufgenommen und steht damit künftig Berliner Schülerinnen und Schülern zur Ausleihe zur Verfügung.

Vielen Dank Das Team der LMAB

 

 


© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222