zurück zur Liste




27.06.2018


26. Musikalischen Werkstätten an der Landesmusikakademie Berlin




Zum 26. Mal finden in dieser Woche die Musikalischen Werkstätten der Region Lichtenberg/Hohenschönhausen, Treptow/Köpenick und Marzahn/Hellersdorf an der Landesmusikakademie Berlin, in Schulen, Musikschulen und der WAVE Academy statt. Großer Beliebtheit erfreuen sich traditionelle Workshopangebote wie Chöre und Orchester. Zudem haben die Werkstätten in diesem Jahr ganz neue Bewegungsformate, wie „Let`s Streetdance“ und „Zumba für Grundschule“ im Programm. Neben professionellen Dozenten/innen und Assistenten/innen arbeiten erneut viele Schüler/innen als Werkstattleiter/innen, die selbst in großen Ensembles tätig sind (u.a. Junges Ensemble Friedrichstadtpalast, Flying Steps). Der Workshop „Lady Hip Hop“ steht z.B. unter der Leitung von Christina Minz, die mit ihrer Gruppe in diesem Jahr Weltmeisterin im Pop- und Streetdance geworden ist. Erstmalig gibt es auch einen Workshop zu „Musical, Pop und szenische Umsetzung“ unter den Angeboten. Die künstlerischen Ergebnisse in den 31 Workshops sind auch in 2018 wieder bemerkenswert. Insgesamt beteiligen sich 645 Schüler/innen aus zahlreichen Schulen aller Schultypen und erleben eine Woche lang die die verbindende Kraft der musikalischen Zusammenarbeit.

Matthias Peuthert, Projektmanagement
Franziska Holtschke, Öffentlichkeitsarbeit LMAB


© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222