zurück zur Liste




27.06.2011


Abschlusspräsentation Musikalische Werkstätten




Einen krönenden Abschluss fand das Projekt Musikalische Werkstätten am vergangenen Freitag in der voll besetzten Astrid-Lindgren-Bühne des FEZ. Eine Woche lang besuchten 511 Schülerinnen und Schüler die insgesamt 27 komplett ausgebuchten Workshops. Davon fanden 13 Angebote in den Räumen der Landesmusikakademie Berlin statt. Geleitet wurden die Workshops von 38 Dozentinnen und Dozenten und deren Assistenz. Einige der Leiter haben das Projekt sogar schon selbst vor Jahren als Schüler miterlebt.

Thematische Schwerpunkte reichten von klassischer Ensemblearbeit in Chor und Orchester bis hin zu populären Ausdrucksformen wie Beatboxing und DJing. Regen Anklang fanden auch außereuropäische Themen wie Latin Percussion oder Afrikaische Rhythmik. Ergänzt wurde das musikalische Angebot durch Tanzworkshops in Standard- und Lateintanz sowie Breakdance. Besonders beeindruckend war das Angebot 5 Tage 5 Töne, in dem Grundschulkinder zum ersten Mal ein Instrument spielten und dies am Ende der Woche im Orchesterkontext präsentierten.

Die Projektwoche findet jährlich vor den Sommerferien statt. Projektleiter Matthias Peuthert hat bereits die Wiederholung im Jahr 2012 initiiert. Wir freuen uns auf die gemeinsame  Fortführung des Erfolgskonzepts Musikalische Werkstätten!





Bildergalerie:



© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222