zurück zur Liste




05.07.2011


Bühne frei fürs Musikcamp 2.0




Hier noch ein Mikro, da noch ein Kabel - gestern wurden in der Landesmusikakademie Berlin die Zelte für eines der spannensten Coachingprojekte im Bereich Pop- und Rockmusik aufgeschlagen. 40 Jugendliche im Alter von 15 bis 25 Jahren fanden sich in insgesamt 8 Bands zusammen, die nun eine Woche lang "die Akademie rocken". Anschließend an die ersten Clinics fand eine Podiumsdiskussion zum Thema "Musik als Beruf?" statt, die vom Leiter der Landesmusikakademie Berlin Joachim Litty moderiert wurde. Die Projekteitung liegt bei der WeTeK Berlin gGmbH, die das Konzept bereits letztes Jahr an gleicher Stelle erfolgreich umsetzen konnte.

Alle Dozenten sind praxiserfahrene Berufsmusiker, die mit hilfreichen Tipps und Tricks aus dem Musikgeschäft aufwarten. Zusätzlichen Input liefern Workshops und Vorträge zu Themen wie Bühnentechnik und Selbstmarketing im Abendprogramm. Ein beliebtes Highlight ist auch die allabendliche Jamsession, die bis 24 Uhr weiteren Raum für kreative Begegnungen schafft. Nass gemacht wird übrigens keiner der Musikcamper. Die Teilnehmer sind im parkeigenen Forsthaus und Bungalowdorf der Wuhlheide untergebracht.

Ausführliche Informationen zur Coachingwoche auf www.musikcamp20.de .


© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222