zurück zur Liste




21.03.2012


Die Lust danach - Musik auf die eigene Weise entdecken und erleben




Mit viel Freude, wunden Füßen und innigen Chor-Melodien endete das vierzehntägige Musikfestival Klangwelten an der Landesmusikakademie Berlin.

Klanginstrumente bauen, Instrumente ausprobieren, in Workshops mitmischen, Konzerte besuchen oder geben, klappern, streichen, trommeln, singen, fachsimpeln, lauschen, staunen, rennen, hockern, backen, experimentieren oder dringend Mitspieler/innen für das Jugendorchester finden?

Die Zugangswege und Interessen sind so verschieden wie die Musik und deren Vermittlungswege beim Musikfestival Klangwelten. Die Landesmusikakademie lud vom 28.2.-11.03.2012 mit 430 Musik-Angeboten ein, den Puls und die stilistische Vielfalt der Musik hautnah zu entdecken und aktiv zu gestalten. An zwei Familienwochenenden erlebten über 9 000 Gäste, in zwei Projektwochen 5000 Grundschulkinder, wie sich Freude, Musikerlebnisse und musikalische Bildung gegenseitig beflügeln. Neue nachhaltige Angebote und Partnerschaften bereicherten das Festival ebenso wie wertvolle Traditionen. Ob es die 30 neuen Workshops waren oder die beiden neuen Schwerpunkte "Cross Vibes - Hip Hop, Pop and more" oder "Cross Classics": wir freuen uns sehr über den großen Zuspruch, interessante neue Musiker/innen, Dozenten/innen und die vielen spannenden Anregungen durch unsere Partner und Gäste.

Wir bedanken uns besonders bei den 1805 Kindern und Jugendlichen in den 55 mitwirkenden Musikgruppen und deren Leiter/innen aus Kita, Schule und Verein, den eigens für das Festival gegründeten Chören (!) und entwickelten Musikprogrammen, den 90 Dozenten/innen, vielen Partnern/innen und Helfern/innen , dem sensationellem Organisationsteam "Rotte Flotte" und den vielen großen und kleinen Besuchern/innen . Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen und Euch im März 2013!

Nathalie Schock (Festivalleitung)





Bildergalerie:



© Landesmusikakademie Berlin | welcome@landesmusikakademie-berlin.de | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin | Tel. 030-53071-203 | Fax -222