Tag der Hammondorgel mit Workshop & Konzert

Tag der Hammondorgel am 3. Dezember 2021

mit Workshop und Barbara-Dennerlein-Konzert

Barbara Dennerlein

Dem Instrument des Jahres 2021, der Orgel, widmet sich die Landesmusikakademie Berlin auf ganz besondere Weise: Einen Tag lang stehen die Hammondorgel und ihre Verwandten im Rampenlicht. Höhepunkt ist das Konzert von Barbara Dennerlein, der deutschen Queen der Hammondorgel um 19:30 Uhr auf der großen Astrid-Lindgren-Bühne.

Am Nachmittag gibt es einen Workshop in zwei Teilen im Konzertsaal 1, in denen der Fokus auf Geschichte, Technik und Techniken der Orgeln in Jazz, Rock und Pop liegt. Rund zehn verschiedene elektronische oder elektroakustische Instrumente stehen zum Antesten bereit.  

Workshop

"Die Hammondorgel und ihre Verwandten"

Tal Balshai

Uhrzeit: 14:00–18:00 Uhr mit Pausen 

ReferentTal Balshai (Berlin). Assistenz: Uli Rothe (Berlin)

Ort: Konzertsaal 1 in der Landesmusikakademie Berlin im FEZ-Berlin | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin  

Ablauf

14:00–15:30 Uhr: Geschichte und Geschichten der Orgeln in Jazz, Rock und Pop: Zur Entwicklung seit den Vierzigern.

15:30 –16:30 Uhr: Kaffeepause und gleichzeitig Anspielen von ca. 10 verschiedenen Instrumenten 

16:30 –18:00 Uhr: Technik und Techniken der Orgeln in Jazz, Rock und Pop 

Anmeldung ab sofort: HIER

Schülerinnen und Schüler öffentlicher Musikschulen Berlins erhalten eine Ermäßigung. Dazu bitte die ausgedruckten Tickets von der Musikschule abstempeln lassen.

Konzert

Barbara Dennerlein solo, live an ihrer Hammond B 3-Orgel

Barbara Dennerlein

Die deutsche Queen der Hammondorgel Barbara Dennerlein stellt ihre eigene B3-Orgel vor und spielt ein buntes Spektrum der Jazzmusik bis hin zu Funk und Soul. 

Uhrzeit: 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr 

Ort: Astrid-Lindgren-Bühne in der Landesmusikakademie Berlin im FEZ-Berlin | Straße zum FEZ 2 | 12459 Berlin  

Tickets ab sofort: HIER

Schülerinnen und Schüler öffentlicher Musikschulen Berlins erhalten eine Ermäßigung. Dazu bitte die ausgedruckten Tickets von der Musikschule abstempeln lassen.

Für Workshop und Konzert gelten die 2G+-Regel* und entsprechende Abstandsregeln (weitere Informationen finden Sie in unserem   Hygienekonzept). Die Veranstaltungen finden in mechanisch belüfteten Sälen statt. Im gesamten Gebäude besteht die Pflicht des Tragens einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung.

*Zusätzlich zum Nachweis der erfolgten Impfungen und des Genesenenstatus ist auch die Vorlage eines tagesaktuellen Tests zu erbringen.

Kooperations-Partner