Workshop

Samba for Beginners

mit Alvin Lienenklaus (Bonn/Berlin)

385/21 

 —English below—

 

Kapazität: max. 30 Teilnehmer*innen 

Zielgruppe: Einsteiger*innen in die Welt des Sambas  

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger*innen und Quereinsteiger*innen aus anderen Richtungen des Trommelns, die gerne die Rhythmen der Blocos Afro aus Salvador da Bahia im Nordosten Brasiliens kennenlernen möchten. Durch die Sklaverei während der Kolonialzeit stand insbesondere dort die Musik stets unter einem starken afrikanischen Einfluss, der in Rhythmen wie Samba Reggae oder Afro Samba bis heute unverkennbar bleibt. 

Im Workshop werden grundlegende Spieltechniken und Rhythmen an den Instrumenten Surdo, Caixa (Snare) und Repinique vermittelt. 

Alvin "Pintinho do Timbal" Lienenklaus, mit 18 Jahren unser jüngster Dozent, spielte seit seiner Kindheit in verschiedenen Sambagruppen und spezialisierte sich durch die Teilnahme an zahlreichen Lehrgängen verschiedener Größen der europäischen Sambaszene sowie brasilianischer Mestres auf die Rhythmen der Blocos Afro aus Salvador da Bahia. Im Alter von nur 15 Jahren übernahm er die musikalische Leitung der westdeutschen Regionalgruppe der Bahia Connection, einem mittlerweile internationalen Verband von Trommlern, die auf verschiedenen Events ein gemeinsames Repertoire spielen. Seit 2019 ist er außerdem der musikalische Leiter des Bloco Caju in Berlin und des Projektes Cortejo Baiano. 

ANMELDUNG

English: 

This course is aimed at beginners* and interested people from other directions of drumming, who would like to get to know the rhythms of the Blocos Afro from Salvador da Bahia in northeastern Brazil. Due to the slavery during the colonial period, especially there the music was always under a strong African influence, which remains unmistakable in rhythms like Samba Reggae or Afro Samba until today. 

In the workshop basic playing techniques and rhythms will be taught on the instruments Surdo, Caixa (snare) and Repinique. 

Alvin "Pintinho do Timbal" Lienenklaus, our youngest teacher at the age of 18, has played in various samba groups since his childhood and specialized in the rhythms of the Blocos Afro from Salvador da Bahia by participating in numerous courses of different sizes of the European samba scene as well as Brazilian mestres. At the age of only 15 years he took over the musical direction of the West German regional group of the Bahia Connection, a meanwhile international association of drummers who play a common repertoire at various events. Since 2019 he has also been the musical director of the Bloco Caju in Berlin and the Cortejo Baiano project. 

REGISTRATION