Dozenten/innen

Prof. Thomas Menrath

Thomas Menrath studierte Schulmusik, Geschichte, Psychologie, Klavierpädagogik und künstlerisches Hauptfach Klavier in Köln und Berlin.

 

Prägend für seine pianistische Ausbildung waren Prof. Astrid Schmidt-Neuhaus in Köln, die russische Pianistin und Neuhaus-Schülerin Irina Pawlowna Möwius und vor allem Prof. Georg Sava in Berlin. Wesentliche künstlerische Anregungen verdankt er zudem Prof. Aribert Reimann (Liedinterpretation) und Meisterkursen bei Prof. Gyorgy Sebok.

 

Thomas Menrath konzertierte als Solist, als Lied- und Chorbegleiter und mit Kammermusik in verschiedenen Besetzungen. Schwerpunkte waren in den letzten Jahren Werke des deutsch-österreichischen Repertoires von Mozart bis zur Zweiten Wiener Schule. In seinen musikwissenschaftlichen und musikpädagogischen Veröffentlichungen beschäftigte er sich mit Fragen der Werkinterpretation, der Nachwuchsförderung und der Klavierpädagogik. Er gilt als Kenner der Klaviermethodik der 20er und 30er Jahre des 20. Jhdts. und als Spezialist für die Methodik C. A. Martienssens.

Zurück