Dozent*innen

Robert Wagner

Robert Wagner

(Musikschule Fürth) und Claudia Schmidt (Musikschule Bochum / Universität Dortmund) leiten seit vielen Jahren gemeinsam (mit Otto

Kondzialka) den berufsbegleitenden VdM Lehrgang „Instrumentalspiel mit

Menschen mit Behinderung an Musikschulen“ (Bundesmusikakademie

Remscheid) und den Orientierungskurs „Musik inklusiv –

Praxisorientierte Einführung in eine Pädagogik der Vielfalt“.

 

2007 erdachten sie (gemeinsam mit Christiane Joost-Plate) das Format

einer bundesweiten inklusiven Soundfestival – Reihe, das Musikern mit

und ohne Behinderung eine Möglichkeit bietet, unter professionellen

Bedingungen ihr musikalisches Können zu zeigen

(Fürther Inklusives Soundfestival, Dortmunder Inklusives Soundfestival).

 

Ganz im Sinne des „Normalisierungsprinzipes“ verorten sie die Ausbildung

erwachsener Menschen mit Behinderung nicht in den Werkstätten für

Behinderte, sondern an öffentlichen Musikschulen („Berufung Musiker“ /

Fürth, DoMo / Dortmunder Modell).

 

Ihre Musikschulensembles „Vollgas“ / Fürth oder „Just Fun“ /

Bochum verstehen sich als Katalysatoren einer inklusiven Gesellschaft

und legen Zeugnis darüber ab, dass Menschen mit Behinderung Musik machen

können. Grundsätzlich. Wie Menschen ohne Behinderung auch.

 

Zurück