Karriere

Bundesfreiwilligendienst

Die Landesmusikakademie Berlin bietet ab September 2024 zwei  Stellen im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes. Du liebst Musik, bringst gern Sachen ins Laufen und möchtest nach der Schule praktisch arbeiten? Ein Beruf im Bereich Event-/ Projektmanagement oder Musikpädagogik würde dich später interessieren? Dann bekommst du hier die Chance, den Bereich der musikalischen Kulturarbeit näher kennenzulernen.

Mögliche Anfangstermine: 15. August oder 1. September 2024.

Der Aufgabenbereich umfasst u.a.:

  • Mitarbeit bei Vorbereitung und Durchführung von Kursen, Tagungen und Projekten mit Schule, Musikschule, Amateur- und Profimusiker*innen
  • Assistenz bei Großprojekten wie "Family Music Days" und "klangwelten-Schulprojekttage"
  • Vorbereitung von Kursräumen
  • Betreuung von Dozent*innen- und Musiker*innen
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit, besonders im Bereich Social Media
  • Pflege und Aktualisieren der Datenbanken und des Internetauftritts, Versand von Werbematerialien
  • Unterstützung von anderen Abteilungen des Hauses (FEZ-Berlin)

 

Das solltest du mitbringen:

  • Spaß an Musik und Kontakt mit Menschen
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen und kreativen Gedanken
  • Grundlegende Computerkenntnisse
  • Bereitschaft zu nicht-schreibtischgebundenen Tätigkeiten
  • Kommunikations- und Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Deutsche Sprachkenntnisse: mindestens Sprachlevel C1

 

Deine Benefits:

  • Du lernst viel über Management, Teamstruktur und Organisation eines großen Hauses, da die Akademie Teil des FEZ-Berlin ist – mit über 100 Mitarbeitenden und verschiedenen Gewerken, die alle Hand in Hand arbeiten.
  • Du wirst Teil eines Teams von Musiker*innen, Musikpädagog*innen und Kulturmanager*innen.
  • Du hast Einblick in alle musikalischen Bildungsangebote in den Bereichen Musik und Technik, Stimme und Instrument, Musik in der Schule & Musikschule, Musik in Kita und Hort, Musik in der Seniorenarbeit und Fortbildung zur Professionalisierung und Studienvorbereitung.
  • Wenn du musikpädagogisch interessiert bist, kannst du unsere Dozent*innen und ihre Methoden kennenlernen. Sie arbeiten mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern.
  • Du bekommst Gelegenheit, deine Erfahrungen, Ideen und deine Kreativität einfließen lassen – und dabei Know-how zu gewinnen.
  • Du erwirbst grundlegende Fähigkeiten zur (Selbst-)Organisation.
  • In den BFD-Bildungswochen lernst du bei spannenden Fortbildungen andere Bundesfreiwillige kennen und kannst dich weiterbilden.

 

Der Bundesfreiwilligendienst ist eine Vollzeitstelle (40 Stunden/Woche), die mit einem Taschengeld von 310€ Taschengeld plus 50€ Fahrtkostenerstattung vergütet wird und über einen Zeitraum von 12 Monaten geht.

Seit Ende Mai 2024 sind Teilzeitstellen möglich geworden. Falls für dich ein Umfang von ca. 30 Stunden bei entsprechend niedrigerem Taschengeld attraktiv ist, kontaktiere uns bitte ebenfalls.

Wir freuen uns über deine Bewerbung per E-Mail mit Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben an Frau Beate Robie: robie@landesmusikakademie-berlin.de

 

Assistent*in/ Referent*in der Geschäftsführung der Landesmusikakademie Berlin in Vollzeit, in unbefristeter Anstellung (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Leitungsteams im FEZ-Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Assistent*in/ Referent*in der Geschäftsführung des Geschäftsbereichs Landesmusikakademie Berlin in Vollzeit (39,40 Std./Wo), in unbefristeter Anstellung.

Sie arbeiten gerne in einem Haus voller Kinder, fachlicher Vielfalt und im Bereich der Erwachsenenbildung? Sie haben 360°-Skills und können ordnen, finden, komplexe Herausforderungen lösen, verhandeln, recherchieren, eine Präsentation erstellen, sind sich aber auch nicht zu schade, etwas zu kopieren und Kaffee zu kochen?
Unter Stress entwickeln Sie Superkräfte und Improvisation gehört zu Ihren Special-Skills? 
Sie sind freundlich und aufgeschlossen, aber auch direkt und zielstrebig?
… dann suchen wir Sie als Assistent*in / Referent*in der Geschäftsführung der Landesmusikakademie Berlin im FEZ-Berlin.

Die Landesmusikakademie Berlin ist als Teil des FEZ-Berlin eine vom Land Berlin geförderte Weiterbildungseinrichtung vorwiegend für Erwachsene, die in musikalischen Berufen tätig sind, bietet Fortbildungen von Erzieher*innen und Workshops für Musikenthusiast*innen an. Das Team setzt fachliche Impulse, organisiert Tagungen und musikalische Großveranstaltungen sowie Schulprojekttage. Ab 2025 wird ein Schwerpunkt der Betrieb eines Gästehauses mit 88 Betten für Ensemblefahrten, Chorfreizeiten etc. sein. Das neue Haus wird das gern genutzte Bungalowdorf als Übernachtungsstätte ergänzen. Auch ein Tonstudio steht für Angebote zur Verfügung.
Das FEZ-Berlin ist der vielfältigste Spiel-, Lern- und Erlebnisort Berlins. Unter einem Dach versammeln sich auf 13.000 m² Indoor- und 175.000 m² Outdoor-Fläche inmitten des Waldparks Wuhlheide diverse Spielorte sowie Bildungs- und Kulturangebote für alle Generationen. Das FEZ-Team fühlt sich mit hoher sozialer Empathie dem Prinzip der diversen Gesellschaft verpflichtet und lädt alle Generationen ein, im Spannungsfeld von (analoger) Tradition und (digitaler) Moderne bewährte Kulturtechniken kennen zu lernen und sich dem Abenteuer Zukunft zu stellen.
  
Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:
•    Frontoffice der Landesmusikakademie
•    eigenständige Sachbearbeitung in teils sehr komplexen verwaltungstypischen und hausspezifischen Angelegenheiten 
•    Führen eigenständiger Verhandlungen mit Kooperationspartner*innen 
•    Assistenz der Leitung/Geschäftsführung der Landesmusikakademie Berlin
•    Terminvorbereitung und -kontrolle 
•    Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost
•    Teilnehmer*innen- und Kursmanagement mit einer Fachsoftware
•    Unterstützung des Teams der Landesmusikakademie in organisatorischen und administrativen Zusammenhängen.
•    Verantwortung für die Pflege der Ablage, auch in elektronischer Form
•    Bewerbungsmanagement
•    eigenständige Organisation kleinerer Veranstaltungen
•    Unterstützung bei Veranstaltungsvorbereitung und -organisation, der Durchführung von Events, Seminaren, Workshops etc. inkl. Organisation des Caterings
•    Protokollieren von Sitzungen
•    Mitwirkung an konzeptionellen Arbeiten (Recherchen, Informationsbereitstellung, textliche Gestaltung, Lektorat etc.)
•    Datenbankpflege
•    Zuarbeit zur Statistik
•    Enge Zusammenarbeit mit dem/der Referent*in der Geschäftsführung des Kinder-, Jugend- und Familienbereichs

Sie verfügen über:
•    eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung (z. B. Verwaltungsangestellte*r, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation, Hotelfachfrau/-mann) oder ein Hochschulstudium
•    ein aufgeschlossenes und kommunikatives Auftreten und haben Freude am Umgang mit Menschen
•    einen strukturierten, zuverlässigen und organisierten Arbeitsstil
•    Eigeninitiative und Sorgfalt bei der Arbeitsausführung
•    sehr gute Deutsch- und gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift sowie Freude am Verfassen von Texten
•    fundierte IT-Kenntnisse MS Office (Outlook, Word, PowerPoint, Excel)
•    Offenheit für weitere Fachsoftware und Tools der Digitalisierung
•    eine strukturierte Arbeitsweise 
•    Diversitätskompetenz
Wünschenswert sind Berufserfahrung in ähnlichen Positionen und Erfahrungen in öffentlichen Verwaltungen.

Wir bieten:
•    eine kreative und sinngebende Arbeitsstelle
•    Raum für eigene Ideen
•    Ein engagiertes und zugewandtes Team
•    ein sehr interessantes Umfeld von Partner*innen, von politischen Institutionen über pädagogische Einrichtungen bis tief hinein in die Berliner Kulturlandschaft
•    Möglichkeit zur Fortbildung
•    Vergütung nach FEZ-Haustarif (z. Zt. analog zum TVL Berlin) Entgeltgruppe 9
•    Jahressonderzahlung
•    kostenlose Nutzung der Schwimmhalle und des Badesees sowie aller Eigenveranstaltungen des FEZ-Berlin
•    betriebliche Altersversorge: VBL
•    flexibles Arbeitszeitmodell/Gleitzeit
•    Die Möglichkeit des teilweisen Mobilen Arbeitens
•    30 Urlaubstage

Unser Auswahlprozess bewertet Ihre Bewerbung ausschließlich aufgrund Ihrer fachlichen Qualifikation, unabhängig von Ihrer Herkunft, Religion, Hautfarbe, Nationalität, sexueller Identität, Behinderung, Ihrem Alter und Geschlecht.
Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen: Chris Berghäuser, berghaeuser@landesmusikakademie-berlin.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis 28.06.2024 digital an personalstelle@fez-berlin.de.

Bundesfreiwilligendienst

In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben beschäftigt die Landesmusikakademie Berlin Freiwillige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren. Freiwilliges Engagement lohnt sich für Alle und ist gerade auch für die Engagierten ein großer persönlicher Gewinn: Junge Menschen sammeln praktische Erfahrungen und Kenntnisse und erhalten erste Einblicke in die Berufswelt. Ältere Menschen geben ihre reichhaltige Lebenserfahrung an andere weiter, können über ihr freiwilliges Engagement auch nach dem Berufsleben weiter mitten im Geschehen bleiben.

Weitere Informationen:
- zur Bewerbung und allgemeinen Fragen zum BFD: https://www.bundesfreiwilligendienst.de/

- zu inhaltlichen Fragen zur Tätigkeit an der Landesmusikakademie Berlin: 
Beate Robie | robie@landesmusikakademie-berlin.de | 030/53071 223